GPS steht für Global Positioning System, ein Netzwerk von Satelliten, die im Weltraum kreisen und präzise und genaue Positionen senden. Es hat die Fähigkeit, punktgenaue Positionen von bis zu drei Dimensionen wie Breitengrad, Längengrad und Höhe zu geben.

Die Signale, die von einem GPS kommen, können präzise und präzise Informationen geben, die verwendet werden, um die Geschwindigkeit, die Zeit und den genauen Standort der Objekte oder Menschen zu schätzen. Es handelt sich um eine patentierte Technologie der US-Regierung, die von Präsident Ronald Reagan für jeden auf der Welt frei zugänglich gemacht wurde. Jetzt haben sowohl Militärs als auch Zivilisten von überall auf der Welt uneingeschränkten Zugang zu diesen Daten.

Die GPS-Satellitennavigationsdaten sind überall auf der Welt kostenlos verfügbar. Das Einzige, was bezahlt werden muss, ist der Kauf eines Empfängers, des Geräts, das die Informationen von den Satelliten im Orbit entschlüsselt. Die Nützlichkeit der Informationen und Daten, die von einem kleinen Empfänger erhalten werden können; Es ist groß im Vergleich zu dem Preis auf sie markiert.

Der Fortschritt der modernen Technologie hat die Verwendung dieses Geräts sehr einfach gemacht. Smartphones und Autos können GPS jetzt mit großer Leichtigkeit in Zehntelsekunden empfangen und entschlüsseln.

Geschichte von GPS

In den 1980er Jahren wurden die GPS-Daten für jeden Empfänger freigegeben. Das erste Gerät wurde von den USA entwickelt, um die weltweiten Geheimdienstbemühungen während des Kalten Krieges zu unterstützen.

Die für Kriegsschiffe gewonnenen Daten halfen der US-Marine, die Meere und Ozeane mit größerer Präzision zu navigieren. Das anfängliche System verfügte über fünf robuste Satelliten, die es den Schiffen ermöglichten, ihre exakte Position in einem Zeitintervall von einer Stunde genau anzugeben.


TRANSIT war der erste GPS-Satellit, der 1960 von der US Navy gestartet und erfolgreich getestet wurde. Er bestand aus fünf Satelliten, die den Weg für die Arbeit der letzten Satelliten dieses Typs in der heutigen Zeit wiesen.

Die Timation-Satelliten tauchten 1967 auf und lieferten genauere und präzisere Positionsdaten als ihr Vorgänger. Drei Jahre später wurde das bodengestützte Navigationssystem OMEGA gestartet, das als erstes ein Radiofrequenz-Navigationssystem zur Verfügung stellte. Jahrzehnte später wird durch technologische Fortschritte ein robusteres System namens SECOR entwickelt, das die Erde umkreist und eine noch genauere Positionsbestimmung ermöglicht.

Bedeutung von GPS

Seit den 1980er Jahren bis heute ist GPS für Unternehmen, Länder, Organisationen und jeden, der einen Empfänger besitzt, frei verfügbar.

Fluggesellschaften, Speditionen, Fuhrunternehmen und Autobesitzer nutzen GPS-Systeme, um die Position von Flügen, LKWs, Booten und Autos zu überwachen und zu verfolgen. Die Navigationsroute kann in kürzester Zeit und mit größtmöglicher Präzision kontrolliert werden. Wer sich genauer informieren möchte, kann sich GPS Tracker im Test anschauen.

Mobiltelefon

Uhrensynchronisation, mobile Notrufe und andere Anwendungen nutzen GPS, um Daten mit anderen Basisstationen zu synchronisieren. Mobiltelefone sind mit dieser Ortungsfunktion ausgestattet; auch auf Sendemasten, um die Triangulation in einem Notfall zu erleichtern. Auf diese Weise kann der Standort eines Handys während eines Notrufs leicht ermittelt werden. Die neuesten Softwareentwickler haben Zugriff auf die GPS-APIs, um die Dienste zu verbessern.

Landwirtschaft

Der Einsatz dieser Technologie in der modernen Landwirtschaft basiert auf der standortspezifischen Bewirtschaftung (MSE) für die mechanisierte Landwirtschaft. GPS wird bei der Ermittlung und Schätzung variabler Daten eingesetzt, wie z. B. Arbeitsbereich, Zeit auf dem Feld, Kraftstoffverbrauch, Leistungsinformationen, Fahrzeit der Maschine und Geschwindigkeit.

Geocercas

Mit der Anbringung eines kleinen Empfängers kann das System eine Benachrichtigung senden, wenn das Ziel die festgelegten Bereiche verlässt; es bietet auch eine kontinuierliche Überwachung. Es wird von Fluggesellschaften, Reedereien, Transportunternehmen und Flottenbesitzern eingesetzt, um die Bewegungen und die Position jedes markierten Objekts zu verfolgen. Flugzeuge und Schiffe nutzen dies, um Kollisionen und Unfälle zu vermeiden, besonders bei Nacht; auch bei schlechten Wetterbedingungen und schlechter Sicht.

Adressen

Hatten Sie schon einmal Schwierigkeiten, sich in einer neuen Stadt oder einem neuen Land zurechtzufinden? GPS macht dies sehr einfach, es hilft bei der Angabe der exakten Adresse und Informationen über Orte und Points of Interest. Reisende nutzen es, um Adresskoordinaten zu generieren. In Autos verwendet es Echtzeitdaten, um Richtungen in unbekannten Gebieten anzugeben. Navigationsgeräte zeigen sehr genaue digitale Geschwindigkeits- und Peilungsmessungen zur richtigen Orientierung an.

Topografie

Vermessungsingenieure verwenden absolute Positionen aus GPS-Daten, wie Breitengrad, Längengrad, Höhe und Zeit, um Karten zu erstellen und Grundstücksgrenzen zu bestimmen. Sie verlassen sich in hohem Maße auf die bereitgestellten Daten für eine korrekte Grenzabgrenzung und Demarkierung. Diese tragbaren Geräte sind immer eine praktische Voraussetzung für Vermessungsstudenten und Profis.

Tektonik

Wussten Sie, dass geringfügige Bewegungen der Verwerfung der tektonischen Platten der Erde zu katastrophalen Erdbeben führen? GPS wird eingesetzt, um selbst kleinste Bewegungen der Platten, die Bewegung der Kruste und die Verformung der Platten selbst zu messen, um Erdbeben zu überwachen und vorherzusagen. Die Daten werden in Zusammenarbeit mit seismischen Daten verwendet, um seismische Gefährdungskarten zu erstellen, die den geografischen Behörden zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.